Communtu hat ein Forum

September 20, 2011

Communtu hat bisher neben einem Chat und diesem Blog auch eine Mailingliste und noch ein Formular zur Meldung von Wünschen für ihre Nutzer bereitgestellt. Diese Kanäle bleiben auch in Zukunft bestehen und hinzu kommt noch ein Forum.

In dem Forum sollen Themen zu Communtu besprochen werden und keine Supporthilfe zu Ubuntu geleistet werden. Unsere Kommunikationskanäle auf einen Blick:

Ankündigungen von Communtu

Diskussionen bzw. Feedback zu Communtu

  • Forum
  • Chat (#de-communtu auf freenode.net)
  • Diskussionsliste (communtu-discuss-de+subscribe@googlegroups.com)
  • Feedbackformular auf Communtu

    Also, wenn es Anregungen, Feedback oder Kritik gibt, dann stehen viele Möglichkeiten bereit, um dies zu tun.


Communtu ist Open Source!

Mai 8, 2011

Vor ein paar Wochen war es soweit: der Quelltext von Communtu wurde veröffentlicht. Nachdem wir intensiv an der Fehlerbehebung und neuen Features gearbeitet hatten, hatten wir uns entschieden Communtu unter die AGPL zu stellen. Somit steht nun jedem interessierten Nutzer die Möglichkeit offen an Communtu mitzuentwickeln. Der Sourcecode ist bei github unter https://github.com/communtu/communtu zu finden und kann von dort aus direkt bezogen werden. Wir bitten vor der Installation die Readme-Datei zu lesen und uns bei Bedarf in unserem IRC-Channel #de-communtu auf irc.freenode.net direkt anzusprechen.

Wer möchte kann uns dieses Jahr auch auf den LinuxTag in Berlin besuchen, diskutieren und uns um Hilfe fragen wenn Schwierigkeiten mit der Benutzung der Communtu-Webseite auftreten. Wir haben, wie letztes Jahr, einen Gemeinschaftsstand (Halle 7.2a, Stand 106) mit der Ubuntu-Community zusammen. Wir freuen uns auf Euren Besuch!


Communtu auf der Ubucon 2010

Oktober 21, 2010

Das vergangene Wochenende stand ganz im Zeichen Ubuntus. Zum vierten Mal trafen sich Anwender und Entwickler in Leipzig und zum zweiten Mal war Communtu auf der Ubucon. Auch dieses Jahr gab es einen Vortrag, dieses Mal zum neuen Feature, welches es den Nutzern erlaubt Live-CDs mit der zuvor ausgewählten Software in Form von Bündeln, zu erstellen.

Am Samstag um 16 Uhr fanden sich 20 Interessierte im Raum „Intrepid“ zusammen, um sich eine Stunde über das neue Feature informieren zu lassen. Es kamen interessante Gespräche und Fragen auf, nach dem Vortrag gab es viel Lob und Zuspruch. Zudem hat eine weitere Sprache den Weg zu Communtu gefunden – neben der englischen und französischen Sprache ist nun eine russische Übersetzung auf dem Weg.

Die Ubucon hat sich für uns durchaus gelohnt. Wir haben alten und neuen Anwendern gezeigt, wie man noch einfacher ein individuelles Ubuntu erstellen kann. Wir freuen uns bereits auf die Ubucon 2011 und werden Communtu bis dahin weiterhin verbessern.


100 vorkonfigurierte veröffentlichte Programmbündel in Communtu

Februar 17, 2010

Am Anfang hatte Communtu nur ein paar Programmbündel. Ein paar Menschen hatten sich über ihre Programminstallationen ausgetauscht und diese nach bestimmten Tätigkeiten auf Communtu veröffentlicht. Jetzt sind es 100 veröffentlichte Programmbündel geworden und die Zahl steigt stetig weiter.

Jetzt mag sich der eine oder die andere fragen, was ist denn das: so ein (Programm-)Bündel? Hierbei handelt es sich um eine Zusammenstellung von Programmen und Bibliotheken, die einen bestimmten Zweck nach verschiedenen Aufgabenbereichen. Hier kann in jedem Programmbündel angegeben werden, für welche Ubuntu-Version (Hardy, Karmic etc.) und welche Oberfläche (Gnome, KDE Plasma oder XFCE) das jeweilige Programm genutzt werden soll. Somit kann ein Bündel auf jede einzelne Version konfiguriert und über Metapakete installiert werden.

Unter den 100 Programmbündel gibt es zum Beispiel das Bündel „Video-Grundlagen“, welches für die unterschiedlichen Oberflächen die richtigen Codecs und Player installiert. Schwergewicht bei diesem Bündel liegt darauf möglichst viele Videoformate mit dem Rechner sehen zu können. In dem Bündel „Action“ sind die besten Actionspiele von playdeb zusammengestellt. In dem Bündel „Auswertungen und Statistiken“ sind einige Tools für Geisteswissenschaftler zu Statistiken, Auswertungen und Charts zusammengestellt.

Alle Programmbündel sind unter „Bündel“ auf Communtu zu finden. Sie können bewertet werden und jedem ist es natürlich auch frei gestellt selbst welche anzulegen.

Auf weitere und vielfältige Programmzusammenstellungen, die das Leben mit Ubuntu noch mehr vereinfachen.


Communtu trifft die Linuxtage in Chemnitz

Februar 4, 2010

Wie im vergangenen Jahr werden wir in diesem Jahr Communtu auf den Chemnitzer Linuxtagen der Community vorstellen. Im letzten Jahr hatten wir als neues Feature die Metapakete vorgestellt. Dieses Mal werden wir das neue Feature der Live-DVD Erstellung vorführen. Dieses Feature befindet sich gerade noch in der Entwicklung und wird bis zu den Chemnitzer Linuxtagen freigeschaltet. Bei dieser Live-DVD Erstellung kannst Du Dir einfach Programme mit wenigen Klicks auf einer Weboberfläche zusammenstellen und dann ein ISO-Datei erstellen lassen.

Dieses Feature wurde von Usern gerade auf Linuxtagen von uns gefordert. Doch damit ist es natürlich auch noch nicht getan. Nicht jeder verfügt über einen Breitbandzugang, so dass das DVD Image nicht von überall mal eben so heruntergeladen werden kann. Dies ist ein Thema, welchem wir uns dann als nächstes Stellen werden. Denn wir wollen Ubuntu für alle einfach verfügbar machen. Hier und auch anderswo. Wir sehen uns in Chemnitz.


Rückbetrachtung und Ausblick

Januar 13, 2010

Das Jahr 2009 ist zu Ende und ein neues beginnt. Wir haben dies zum Anlass genommen, uns mit dem gesamten Team ein Wochenende zurückzuziehen, um ein bisschen gemeinsam zu programmieren und über den letzten und den kommenden Milestone zu sprechen.

Unsere Rückbetrachtung auf unseren letzten Milestone fiel sehr positiv aus. Wir haben 179 Tickets innerhalb von drei Monaten abgearbeitet. Daran waren insgesamt sieben Menschen beteiligt. Wir haben unser Ziel, eine englische Version unserer Webseite herauszubringen und unser Repository umzustellen, erreicht. Wir haben nun auch schon die ersten Live-DVDs erstellt, das Testen in Communtu verstärkt und auch mit der Automatisierung von Tests begonnen. Mit Conny haben wir ein Maskottchen bekommen.

Am letzten Wochenende haben wir die neuen Ziele für die nächsten sieben Wochen (bis zu den Chemnitzer Linuxtagen) festgelegt. Bis dahin wollen wir unser Feature der Erstellung einer Live-DVD für alle verfügbar machen und, damit Communtu noch stabiler funktioniert, noch mehr Tests automatisiert durchführen. Wir wollen in Communtu Nutzerprofile und Gruppen einführen und noch einiges an der Usability verbessern.

Gern nehmen wir Kritik und Anregungen von Euch entgegen. Schreibt uns einfach per Formular, E-Mail oder im IRC auf freenode (#de-communtu).


Communtu jetzt auch in Englisch

Dezember 9, 2009

Communtu ist nun auch in englischer Sprache verfügbar. Beim LinuxTag 2009 in Berlin haben wir die englische Version angekündigt und nun ist sie fertiggestellt. Nun steht einer komfortablen Nachinstallation und einer einfacheren Neuinstallation, durch das Anlegen eines Bündels mit der aktuell installierten Software, auch auf Englisch nichts mehr im Wege!

Hierbei musste das gesamte Repository umziehen, da nun die Debianpaketnamen und -beschreibungen auf Englisch umgestellt wurden.

Auf der Communtu-Seite steht ein Skript zu Verfügung, dass alle installierten Communtu-Pakete auf die englisch-namigen Pakete umstellt. Wenngleich auch die Pakete mit deutschen Namen noch verfügbar sind, werden sie jedoch nicht mehr aktualisiert. Wir empfehlen deshalb, das Skript auszuführen, falls ihr schon mal mit Communtu etwas installiert habt.

Die englische Version ist unter http://en.communtu.org zu erreichen.


Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.